Zum Content springen Zur Navigation springen

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.
Wann
Pfeil rechts
Gäste 2 Personen
Erwachsene
Kinder
confirm

Eisensteinweg

Über den „Eisensteinweg“ rollte der „Schwerverkehr“ mit dem Eisenstein von der bedeutendsten Grube der Region, dem Martenberg bei Adorf, zum Hauptsitz der industriellen Gewerbetätigkeit, der Bericher Hütte, und den dortigen Hammerwerken.

Schwierigkeit Fitness Schönheit Beliebtheit

Wanderung   Aufstieg   Abstieg   Länge
leicht 500 m 500 m 40.05 km
360° Panorama
Startpunkt der Tour

Etappenübersicht zwischen Martenberg und Helmscheid

Zielpunkt der Tour

Nieder Werbe zwischen Hof Lauterbach und Edersee

Wegpunkte

Martenberg und Helmscheid,Korbach, Hof Lauterbach, Nieder Werbe


Die Streckenübersicht mit den beschriebenen Etappen finden Sie auf der Rückseite. Die einzelnen Etappen werden mit Texten und Karten auf den folgenden Seiten vorgestellt.

Einfache Strecke

von der Grube Christiane in Adorf über Korbach bis zur Bericher Hütte im heutigen Edersee (40,5 km) mit alternativer Streckenführung durch das malerische Werbetal (12,5 km).

Rundwege

nutzen die Alternativrouten und zeigen Teilaspekte des Eisensteinweges.
Natur- und Technikpfad Adorf (12 km)
Werbetal-Buchenbusch-Tour (20,7 km)

Markierung

Eisensteinweg-Kreuzungspunkte sind mit Wegweisern versehen.

Streckenhinweise

Wegeführung überwiegend auf Feld- und Forstwegen, im Stadtbereich von Korbach auf Straßen. Der Hohlweg am Steinberg ist nur zu Fuß begehbar. Eine Alternativstrecke für Radfahrer ist vorhanden.

„Geostationen“

An wichtigen Stätten des Geoparks führen Informationstafeln in die Thematik ein. Sie sind an der markanten Steinstele leicht zu erkennen. Entlang des Eisensteinweges liegen vier „Geostationen“.

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein