Zum Content springen Zur Navigation springen

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.
Wann
Pfeil rechts
Gäste 2 Personen
Erwachsene
Kinder
confirm

Kirchenradweg

Kirchen am Eder-Radweg

Die Radroute beginnt und endet am Infopoint am Affolderner See (Hemfurther Str. 14 / Edertal-Affoldern). Ausreichend kostenfreie Parkplätze stehen hier zur Verfügung. Natürlich kann man auch von jedem beliebigen Ort an der Radroute beginnen.

Schwierigkeit Fitness Schönheit Beliebtheit

Radtour   Aufstieg   Abstieg   Länge   Dauer
leicht 1048 m 1048 m 104 km 9.5 h
360° Panorama
Startpunkt der Tour

Affoldern: Tourist Info

Zielpunkt der Tour

Affoldern: Tourist Info

Wegpunkte

Affoldern / Kirche

Km 8,6

Waldeck / Kirche / Tourist-Info

Km 16,6

Nieder-Werbe / Kirche

Km 20,8

Scheid / Kirche / Fähre

Km 26,1

Basdorf / Kirche

Km 31,3

Vöhl / Kirche

Km 43

NationalparkZentrum Kellerwald-Edersee

Km 44

Kirchlotheim / Kirche

Km 62,6

Bringhausen / Kirche

Km 72,4

Edersee / Sperrmauer / Tourist-Info

Km 76,2

Affoldern / Tourist-Info

Km 77,1

Affoldern / Kirche

Km 82

Giflitz / Kirche

Km 84,1

Bergheim / Kirche

Km 87,5

Anraff / Kirche

Km 92

Wellen / Kirche

Km 93,7

Wega / Kirche

Km 95,8

Mandern / Kirche


Mit 110 km wird die Radroute einmal komplett inkl. aller 14 Kirchen umrundet. Dabei wird der Edersee einmal komplett umfahren und ein markantes Teilstück des Eder-Radwegs befolgt. Das Markierungszeichen ist auf der Hauptroute blau. Auf den Zu- und Rückführungen ändert sich die Farbe auf Magenta bis zur jeweiligen Kirche. Durch die vereinzelten Zu- und Rückführungen werden teilweise einige Streckenabschnitte doppelt befahren. Im Ganzen gesehen betrifft dies aber nur ein geringer Teil der Radroute, so dass die Landschaft rund um den Edersee, neben den Kirchen, ausreichend Abwechslung bietet.

Mit dem Ebike kann die Radroute innerhalb 1-2 Tagen / Etappen erkundet werden. Mit dem Tourenrad empfehlen sich 3-4 Etappen. Übernachtungsmöglichkeiten ergeben sich z.B. in Vöhl, Asel, Nieder-Werbe, Waldeck, Hemfurth, Bringhausen, Harbshausen und weiteren Orten.
Interessante Variationen oder Abkürzungen ergeben sich durch die Einbindung der Fähren in Asel / Asel-Süd, Scheid / Rehbach oder aber auch mit dem Schiff. Wem die Auffahrt nach Waldeck zu anstrengend vermag, kann bequem mit der Waldecker Bergbahn inkl. Fahrrad hoch zum Schloss Waldeck und Kirche fahren, eine Talfahrt aus entgegengesetzter Richtung ist ebenfalls möglich.

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein